Buddhas Weisheit 5

Alles ist eins

Aktuell haben wir in Deutschland nach wie vor eine große Flüchtlingsdebatte, die grob in zwei großen Lagern ausgetragen wird. Auf der einen Seite die Menschen, die den Flüchtlingen helfen möchten und auf der anderen Seite diejenigen, die Flüchtlinge grundlegend ablehnen. Eines der Hauptargumente der letzteren Seite ist der Unterschied in Religion und Kultur. Buddhas Weisheit 5 weiterlesen

Tore schützen – meditative Elemente der Kampfkunst

von Carsten Fleckenstein

Die Stile des chinesischen Kung Fu sind immer auch geprägt von den zeitgenössischen Gegebenheiten innerhalb ihres geschichtlichen Kontexts. So flossen geistige Strömungen wie Taoismus, Konfuzianismus und Buddhismus zu ihrer Zeit auch in die Kampfkünste ein. Das Wesen der buddhistischen Meditation beispielsweise lässt sich daher auch im Kung Fu entdecken. Sie entfaltet dort ihre schützende Wirkung – nicht nur auf den Körper. Tore schützen – meditative Elemente der Kampfkunst weiterlesen